Honorar - Matthias Deutsch

Stress- und Burnout-Zentrum Lippstadt
Alfred-Delp-Straße 21  |  59557 Lippstadt
Telefon: 0 29 41 / 150 12 27
E-Mail: info@burnoutberatung-lippstadt.de
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Honorarübersicht

Privatpersonen

Bei einem telefonischen, kostenlosen Vorgespräch prüfen wir, ob wir Ihnen weiterhelfen können. Dieses Vorgespräch stellt noch kein Beratungsgespräch dar. Anschließend entscheiden Sie, ob Sie einen persönlichen Termin vereinbaren möchten. Hierfür entstehen Honorarkosten. Bitte beachten Sie, dass die Leistungen im Stress- und Burnout-Zentrum Lippstadt Privatleistungen sind und die Kosten von Ihnen selbst getragen werden müssen.

Für unsere Leistung gelten folgende Preise:

Beratung, Coaching & Training:

  • 30 Minuten                                    60,00 Euro
  • 60 Minuten                                  120,00 Euro
  • 90 Minuten                                  180,00 Euro

Hypnose:

  • 30 Minuten                                   60,00 Euro
  • 60 Minuten                                 120,00 Euro
  • 90 Minuten                                 180,00 Euro
  • Raucherentwöhnung                     590,00 Euro

Alle Preise des Stress- und Burnout-Zentrums Lippstadt sind inkl. 19% MwSt.

Bezahlung
Das Honorar wird direkt nach jedem Termin bar bezahlt. EC-Karten-Zahlung ist nicht möglich.


Terminverschiebung/ -absage
Können Sie einen Termin nicht wahrnehmen, verpflichten Sie sich, diesen mindestens 24 Stunden vor Beginn abzusagen. Dies kann mündlich oder per E-Mail erfolgen. Wird ein Termin nicht rechtzeitig abgesagt, können dem Klienten die Kosten in voller Höhe in Rechnung gestellt werden.


Hinweis zur Übernahme der Behandlungskosten durch die Krankenkasse
Ob Ihre Krankenkasse oder Krankenversicherung die Kosten für die erbrachte Leistung ganz oder teilweise übernimmt, können wir nicht beantworten. Wenden Sie sich mit dieser Frage bitte direkt an Ihren Krankenversicherer. Jede Krankenkasse hat einen gewissen Spielraum, in dessen Rahmen sie im Einzelfall entscheiden kann, ob die Behandlungskosten übernommen werden können.
Sie sollten also den Sachbearbeiter Ihrer Krankenkasse ansprechen und auf jeden Fall nach dem Termin die Rechnung einreichen.

Doch auch bei einer Nichtübernahme der Kosten ist es wichtig sich zu fragen, ob der Gewinn und Erhalt der eigenen Lebensqualität es Ihnen nicht wert sein sollte, die Kosten dafür auch selbst zu tragen.


Unternehmen

Als Firmenkunde bieten wir Ihnen ein kostenloses, persönliches Erstgespräch in Ihrem Unternehmen an. Dabei stimmen wir gemeinsam ab, wie wir Sie unterstützen können. Anschließend erhalten Sie ein auf Ihre Unternehmensziele zugeschnittenes Angebot.





Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü